VHA – Verband der Hämophilie Apotheken

Seit dem 1. September 2020 stehen die Apotheken gemeinsam mit den behandelnden Ärzten in der Verantwortung für die Versorgung der Patienten. Dieser Verantwortung stellen wir uns und dafür haben wir den Verband der Hämophilie-Apotheken (VHA) gegründet.

Der VHA steht für eine qualitativ hochwertige Versorgung von Menschen mit Hämophilie. Und: Durch die Vernetzung der im VHA organisierten Hämophilie-Apotheken können hohe Qualitätsstandards entwickelt und implementiert werden. Für alle Beteiligten gleichermaßen!

Telefon-Icon

Im Notfall immer erreichbar!
0800-410 71 00

Unsere Hämophilie-Notfallzentrale mit 2 Notfalldepots in Hamburg und Berlin ist an 365 Tagen im Jahr zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar. Eine GDP-konforme bundesweite Lieferung durch das Notfalldepot oder einer VHA-Apotheke vor Ort ist sichergestellt. Sie erreichen die Hämophilie-Notfallzentrale jederzeit kostenlos.


Aktuell

Jeder Tropfen zählt…

ist nicht nur der Leitgedanke des VHA, sondern gilt auch für viele andere Organisationen und Vereine.

So kam es, dass wir über der IGH (Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.) von einer Integrations-Erlebnisfreizeit für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung am Werbellinsee vom 24.07.-07.08.2021 erfuhren, welche von der IGH und dem ABB e.V. zusammen geplant und organisiert wurde.  97 Kinder und Jugendliche (darunter 15 Kinder mit Hämophilie) freuten sich „wie Bolle“ auf diese Auszeit am Werbellinsee. Doch leider drohte diese Veranstaltung aufgrund der zusätzlichen Kosten (Test- und Hygienekonzept) nicht stattfinden zu können.

Für Claudia Neuhaus, der 1. Vorsitzenden des VHA, war es eine echte Herzensangelegenheit hier zu helfen. Neben der Sachspende des VHA über dringend notwendigen Hygieneartikeln war des Frau Neuhaus auch ein Bedürfnis, aktiv vor Ort zu unterstützen. Und so ganz nebenbei kam es durch Ihre hervorragende Netzwerkarbeit dazu, dass die Unternehmen ROCHE und MEDIOS die notwendigen Corona-Tests spendeten. Ein herzliches Dankeschön nochmals an dieser Stelle!

Die gespendeten Tests kamen bereits vor Beginn der Freizeit zum Einsatz. Frau Neuhaus schulte die Erzieher, die diese Freizeit alle ehrenamtlich begleiteten und erfuhren z.B. Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Corona-Test, die zum Einsatz kamen. Ob Profitests, mit denen ALLE Teilnehmer und Besucher der Freizeit noch im Auto vor Einfahrt auf das Feriengelände getestet wurden bis hin zum Lolly-Test, welche bei Kindern mit schwerer Behinderung zum Einsatz kamen.

Fazit: Diese Freizeit war ein Riesenerfolg! Nicht nur, dass keine Person positiv getestet wurde, sondern z.B. auch, weil so manche Kinder im Ferienlager das „Selbstspritzen“ von Gesine Nugel (Leitung Patientenservice, MTS Meditel Service GmbH) erlernten.

Es macht sogar den Eindruck, als ob dieses Mal alle mit noch mehr Herzblut dabei waren als in den Vorjahren. Hier zählte wirklich jeder Tropfen:  Sach- oder Geldspenden, Hygienebeauftragte, Erzieher, Krankenschwestern oder die täglich anwesenden Ärzte (Dr. Dr. Christoph Königs, Frankfurt/M., Dr. Julius Hoffmann, Berlin). Alle haben vollen Einsatz gegeben, um den Kindern und Jugendlichen zwei Wochen eine Auszeit von Ihrem Alltag zu ermöglichen!

Frau Neuhaus war von ihren Einsätzen und Kontakten vor Ort sehr bewegt und bedankt sich nochmals auch im Namen des VHA bei allen Beteiligten.

Jeder Tropfen hat gezählt!

Dankeschön…

Patienten

VHA-Apotheken für Patienten – Der Patient im Mittelpunkt

Die Gewährleistung einer sicheren Versorgung aller Hämophilie-Patienten in Deutschland – das ist das primäre Ziel des VHA.

Sie sind Patient oder Angehöriger eines Patienten?

Wir möchten Sie unterstützen und Ihnen eine Orientierung geben, wo sie Apotheken finden, die sich hoher Qualität verpflichten und in einem starken Netzwerk mit Ärzten, Apothekern und Patienten verbunden sind.
Über eine Liste – die kontinuierlich erweitert wird – haben Sie die Möglichkeit, sich zu informieren, welche Apotheke mit dem Thema Hämophilie vertraut ist und an wen Sie sich wenden können, wenn Sie z.B. einen Unfall haben oder ein Präparat verloren geht.
Flächendeckende Versorgung hier die interaktive Karte

Und im Notfall?

Unsere Hämophilie-Notfallzentrale mit 2 Notfalldepots in Hamburg und Berlin ist an 365 Tagen im Jahr zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar. Eine GDP-konforme bundesweite Lieferung durch das Notfalldepot oder einer VHA-Apotheke vor Ort ist sichergestellt. Sie erreichen die Hämophilie-Notfallzentrale kostenlos unter: 0800 – 410 71 00

Weitere Informationen rund um Hämophilie.

An dieser Stelle informieren wir Sie über Neuigkeiten im Bereich Hämophilie. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Hämovision  herunterzuladen Alle drei Monate erscheint eine neue Ausgabe.

Für den Weg des Rezepts und der Hämophiie-Präparate gibt es mehrere Möglichkeiten.

Wussten Sie, dass Sie sich Ihre Hämophilie-Präparate liefern lassen können und dass die Möglichkeit besteht, die Apotheke mit der Abholung des Rezeptes und Lieferung der Medikamente direkt nach Hause zu beauftragen? Die GDP-konforme Lieferung ist sichergestellt!

Mitglieder deutschlandweit

So kommen die Hämophilie-Präparate zum Patienten:

Apotheken

Sicher versorgt durch den VHA

Um die Versorgung von Patienten auch nach dem 1. September 2020 weiter ohne Brüche und hochwertig zu gewährleisten, wurde der Verband der Hämophilie-Apotheken gegründet. Die im VHA organisierten Hämophilie-Apotheken sind vernetzt und verpflichten sich zur Entwicklung hoher Qualitätsstandards für die Versorgung der Patientinnen und Patienten.

Was wir tun:

Der VHA

  • dient der beruflichen Förderung und vertritt die Interessen seiner Mitglieder
  • setzt sich ein für die flächendeckende und persönliche Versorgung von Patienten mit Hämophilie
  • entwickelt gemeinsam mit allen Verantwortlichen einheitliche Qualitätskriterien für Hämophilie-Apotheken und die Schulung von Apothekern
  • unterstützt Kammern und Verbände, soweit der Vereinszweck hierdurch mitgetragen wird.
  • bietet eine laufend aktualisierte Übersicht aller VHA-Apotheken
  • unterhält eine Hämophilie-Notfallzentrale mit 2 Notfalldepots in Hamburg und Berlin. Die Notfallzentrale ist an 365 Tagen im Jahr zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar und liefert GDP-konform bundesweit durch das Notfalldepot oder einer VHA-Apotheke vor Ort. Sie erreichen die Hämophilie-Notfallzentrale kostenlos unter: 0800 – 410 71 00

Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft im VHA?

Hier finden Sie unsere Satzung, Beitragsordnung und den Aufnahmeantrag Aktuelle Veröffentlichungen und Pressemitteilungen des Verbandes

Mitgliederbereich der Hämophilie-Apotheken

Im Mitgliederbereich finden Sie wichtige Informationen, Neuigkeiten, Hintergrundwissen und Termine:

  • Aktuelles aus der Hämophilie-Welt und vom VHA
  • Plattformen von A-Z zum Thema Hämophilie
  • Rundschreiben des VHA
  • Protokolle der Mitglieder-Versammlungen

 

 

Vorstand

Claudia Neuhaus
1. Vorsitzende

Dirk Düvel
2. Vorsitzender / Schatzmeister

Nico Kraft
Schriftführer

Ärzte / Zentren

Im Notfall immer erreichbar

Unsere Hämophilie-Notfallzentrale mit 2 Notfalldepots in Hamburg und Berlin ist an 365 Tagen im Jahr zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar. Eine GDP-konforme bundesweite Lieferung durch das Notfalldepot oder einer VHA-Apotheke vor Ort ist sichergestellt. Sie erreichen die Hämophilie-Notfallzentrale kostenlos unter: 0800 – 410 71 00

Hämophilie-Apotheken deutschlandweit.

Hier kommen Sie zu der interaktiven Übersichtskarte der Mitglieder.

Weitere Informationen rund um Hämophilie.

Alle drei Monate erscheint eine neue Ausgabe der Hämovision. Auf Wunsch erhalten Sie das Magazin für Ihre Patienten zum Mitnehmen. An dieser Stelle informieren wir Sie über Neuigkeiten im Bereich Hämophilie. Hier steht die aktuelle Ausgabe der Hämovision zum Download bereit

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Verband der Hämophilie-Apotheken e.V.

c/o Witzleben Apotheken OHG
Kaiserdamm 26 | 14057 Berlin
E-Mail: infohaemophilie-apotheken.de
Web: www.haemophilie-apotheken.de